Powerball Systems AG wird Mitglied im Netzwerk Passivhaus Austria

Passivhaus Austria_Logo

Im März 2018 war die Powerball Systems AG Aussteller auf der 22. Internationalen Passivhaustagung in München. Was als Test gedacht war wurde zu einer aktiven Mitgliedschaft im Netzwerk Passivhaus Austria.

Das Netzwerk forciert die nachhaltige Sicherung eines sozial verträglichen Lebensstandards für jetzige und künftige Generationen unter Bewahrung der Ressourcen und Schonung der Umwelt.

Das ist auch unser Antrieb in der Powerball Systems AG. Wir packen das Thema mit Stromspeicher und Energiemanagement an, das Passivhausnetzwerk mit Architektur, Dämmung und energieeffizienten Gebäudekomponenten. Das ergänzt sich gut findet das Passivhaus Netzwerk und wir auch.

Deshalb haben wir uns sehr gefreut als vergangene Woche der Anruf von Passivhaus Austria kam, ob wir Mitglied im Netzwerk werden wollten und haben gerne „Ja“ gesagt.

Auszug aus den Zielen und Leitlinien des Netzwerkes Passivhaus Austria:

Die Mitglieder des Netzwerkes stehen für die nachhaltige Sicherung eines sozial verträglichen Lebensstandards für jetzige und künftige Generationen unter Bewahrung der Ressourcen und Schonung der Umwelt. Gebäude zählen in Europa mit einem Verbrauch von 40 Prozent der gesamten Energie zu den größten Verursachern von klimaschädlichen Gasen.

Ziele des Passivhaus Netzwerkes Austria ist es den Passivhaus-Standard in Österreich als allgemeinen Standard im Neubau zu etablieren.

Ziel in der Altbausanierung ist eine deutliche Steigerung der Zahl umfassender energetischer Sanierungen, vor allem bei Nachkriegsbauten mit einem Einsparpotential zwischen 80 und 95 Prozent.

Sozial verträgliches Bauen und ein kostenoptimaler Baustandard sollen im gesamten Bausektor etabliert werden, die breite Öffentlichkeit soll von Fachleuten bis zu den Gebäudenutzern mit dem Thema Passivhaus vertraut gemacht und dafür begeistert werden.

Ziele des Passivhaus Netzwerk Austria ist, das gesamte Bauwesen wie auch Entscheidungsträger für eine energieeffiziente und nachhaltige Bauwirtschaft zu gewinnen. Dazu gilt es, das hohe Qualitäts-Niveau des Passivhaus-Standards durch Weiterbildung und Zertifizierung zu gewährleisten.

Auszug ENDE

Link zum Netzwerk Passivhaus Austria: https://passivhaus-austria.org/