Drehstrom mit Stromspeicher im Notstrombetrieb

Ein Fallbespiel

Powerball Systemspeicher mit 24 :40 kWh mit Notstrombox und Dehstrom IMG_5087_B  Powerball Notstrombox und Drehstromanlage IMG_5085_B300

Drei Powerball Systemspeicher mit gesamt 40,32  Kilowattstunden Bruttokapazität liefern auch im Notstrombetrieb zuverlässig Drehstrom für den Betrieb der Wärmepumpe ©POWERBALL-Systems AG / Mark Schammel

Drehstrom für die Wärmepumpe  auch bei Netzausfall

Diese Woche hat die POWERBALL-Systems AG einen besonderen Fall in einem Neubau in der Nähe von Zürich bearbeitet. Der Kunde wollte eine Lösung für den Betrieb seiner Wärmepumpe bei Stromausfall, da sie die einzige Wärmequelle in seinem Neubau ist. Da die Wärmepumpe mit Drehstrom versorgt wird, musste der Powerball Systemspeicher auch im Notstrombetrieb Drehstrom liefern. Das hat einige Änderungen am Standard Setup erfordert.

Im vorliegenden Fall hatte der Kunde einen 40 Kilowattstunden Powerball Systemspeicher mit Notstrombox bestellt, explizit mit der Anforderung, dass seine Wärmepumpe bei Stromausfall weiter betrieben werden kann.

Unsere Supportleiter Mark Schammel hat die Batteriewechselrichter mit elektrischen Jumpern* so eingestellt, dass sie im Notstrombetrieb echten Drehstrom liefern. Der 24 / 40 Kilowatttsunden Powerball Systemspeicher besteht aus 3 Einheiten, die dafür so umgebaut werden mussten, dass ein Stromspeicher die Führung der andere beiden übernimmt, so dass alle drei gemeinsam einen sauberen Drehstrom liefern. Um die Kommunikation der Speicher untereinander im Notstromfall sicherzustellen wurden sie durch ein zusätzliches Kommunikationskabel verbunden, das bei normaler Stromversorgung entfällt.

Bei Stromausfall trennt die Notstrombox in Zukunft das Haus vom öffentlichen Netz und einer der drei Powerball Systemspeicher übernimmt die Steuerung der Drehstromerzeugung. So kann die Wärmepumpe auch im Notstrombetrieb weiter arbeiten, was gerade im Schweizer Winter wichtig ist.

Ähnlich gelöst wurde die dreiphasige Stromversorgung beim Neubau-Haus ohne Netzanschluss, beschrieben im Newsletter „Dieser Fisch geht keinem Energieanbieter ans Netz“.

Drehstrom für Gewerbe und Landwirtschaft auch bei Netzausfall

Für Gewerbetreibende und Landwirte ist die Kombination Drehstromversorgung und Notstrombetrieb mit Powerball Systemspeichern, zusätzlich zur massiven Steigerung der Unabhängigkeit vom Stromversorger, die saubere und zukunftsweisende Alternative zur Notstromlösung mit Generator und Verbrennungsmotor.


*Erklärung zu „Was ist ein Jumper“:

Jumper sind kleine Steckbrücken, die auf die Kontakte von Stiftleisten gesteckt werden und die Pins, auf die diese Jumper gesteckt werden, elektrisch miteinander verbinden. Damit werden die Batteriewechselrichter der drei Powerball Systemspeicher für den Drehstrombetrieb präpariert.