Mit Anlauf über die Kante und dann in freiem Fall abwärts

Bungee Jumping Sequence ©PantherMedia/ammit

So könnte die Beschreibung zur weltweiten Preisentwicklung von Photovoltaik-Modulen lauten. Gewinner ist die Energiewende und Betreiber, die sich für ein Sonnenstromkraftwerk entscheiden oder schon entschieden haben, denn günstiger, zuverlässiger und einfacher kann Strom heute wohl kaum erzeugt werden.

Nach einem Photovoltaik Boom in China rückt Europa wieder in das Zentrum der Aufmerksamkeit chinesischer Modulhersteller. Photovoltaik ist die erneuerbare Energieform, die schnell realisiert werden kann, die inzwischen sehr preisgünstig geworden ist und die im Betrieb nur geringen Aufwand und Kosten verursacht.

Laut Untersuchung des Fraunhofer ISE liegen die jährlichen Betriebskosten einer Photovoltaikanlage bei rund einem Prozent der Investitionskosten. Das ist sehr niedrig. Durch die niedrigen Zinsen ist die Finanzierung aktuell sehr günstig. Gleichzeitig sind die Kosten seit 2006 jedes Jahr um rund 13 Prozent gesunken.

Der Preis der PV-Module ist seit 2006 stark gefallen und ist aktuell nur noch für knapp die Hälfte der Investitionskosten einer Photovoltaikanlag in der Leistungsklasse von10 bis 100 Kilowatt peak verantwortlich. Bei Kraftwerken größer 100 Kilowatt-peak oder kleiner 10 Kilowatt-peak können sich die Verhältnisse verschieben.

Entwicklung durchschnittlicher Endkundenpreis pro Kilowatt-peak für betriebsfertig installierte Photovoltaik-Dachanlagen 10-100kWp von 2006 -2016_1900 Pixel

Abb.1: Entwicklung durchschnittlicher Endkundenpreis pro Kilowatt-peak für betriebsfertig installierte Photovoltaik-Dachanlagen 10-100kWp von 2006 -2016 ©POWERBALL-Systems

Absolut sind die Systemkosten für Photovoltaikanlagen in 10 Jahren um über 75 Prozent  gesunken, so dass sie heute für Privathaushalte, Gewerbe und Landwirtschaft die wohl wirtschaftlichste und sauberste Form der Strombeschaffung sind. In Kombination mit Stromspeichern steigern Anlagenbetreiber den Eigenverbrauchs aus ihrer Photovoltaikanlage. Außerdem frieren sie langfristig ihre Stromkosten ein und steigern ihre Unabhängigkeit von Stromanbietern.

Einzelne Betreiber von Powerball-Systemspeichern erreichen Autarkiegrade von über 90 Prozent und sind mit dem jederzeit erweiterbaren Powerball Systemspeichern langfristig flexibel. Denn generell und im Besonderen in der Energiewende ist nichts so beständig wie der Wandel.