Powerball Systemspeicher im Smart Home Musterhaus installiert

img_3069_b_400pix.jpg
Foto: Powerball / M. Schammel
Der Anfang ist gemacht, der Powerball Systemspeicher mit 40 Kilowattstunden brutto, 24 Kilowattstunden netto und 10,5 Kilowatt Entladeleistung, ist im grünen Smart Home Musterhaus in Freiburg installiert.
Im nächsten Schritt werden das Smart Home System Loxone, Wärmepumpe, Photovoltaik und Energiespeicher vernetzt. Das System sorgt dann im Haus für Komfort, Sicherheit und maximale Nutzung der auf dem Dach erzeugten Sonnenenergie

Da der Technikraum im Keller des Bungalows sehr klein und bereits mit den Schaltschränken gut gefüllt ist, wurden die drei Powerball Systemspeicher in der  Garage untergebracht. Da diese frei stehend ist und es sich um einen unbeheizten Aufstellort mit wechselnden Temperaturen handelt, wurden Powerball Systemspeicher mit Bleiakkutechnik gewählt, die bei Umgebungstemperaturen von -20° C bis +55° C zuverlässig arbeiten.

Gespeist werden die Systemspeicher von einer 9 Kilowatt -peak Ost-West Photovoltaikanlage, deren größter Teil auf dem Flachdach des Bungalows untergebracht ist und ein kleiner Teil auf dem Dach der Garage.

Sobald alle Systeme vollständig verbunden und programmiert sind stellen wir das System als Ganzes vor.