Rheinland-Pfalz fördert Neuinstallationen von Stromspeicher & Photovoltaik

SÜBA-Elektrik_8719a_FREIGESTELLT_Doppelt Blei + LiIo

Die Energieagentur Rheinland-Pfalz unterstützt ab sofort die Neuinstallation von Photovoltaik-Anlagen und Stromspeichern in Privathaushalten, Schulen und kommunale Liegenschaften mit einem neuen Förderprogramm.

Gefördert wird die Investition in einen fest installierten Batteriespeicher in Verbindung mit einer neuen, an das Verteilnetz angeschlossenen Photovoltaik-Anlage.

Bitte beachten!

  • Batteriespeicher für bereits existierende PV-Anlagen werden nicht gefördert!
  • Jede Förderung muss vor Auftragsvergabe und vor Komponenten-Kauf bewilligt sein.
  • Wird vor der Bewilligung der Förderung ein System erworben oder Handwerker beauftragt, ist eine Förderung nicht mehr möglich.
  • Die Energieagentur Rheinland-Pfalz hat uns mitgeteilt, das aktuell noch eine Deckelung der Netzeinspeisung von 50 % an die Förderung gekoppelt ist. Diese Vorgabe soll aber wegfallen.
  • Aktuell kommt es auf Grund der Änderung zu leichten Verzögerungen bei der Bewilligung von Förderungsanträgen.

Was wird wie gefördert?

  • Privat: Privathaushalte erhalten 100 Euro Förderung pro kWh nutzbarer Speicherkapazität. Der Zuschuss ist auf maximal 1.000 Euro je Vorhaben begrenzt. Die Kapazität des Speichers muss mindestens 5 kWh betragen. Für die Photovoltaik ist eine Mindestleistung von 5 Kilowatt-peak gefordert.
  • Kommunal: Stromspeicher im kommunalen Bereich werden ab 10 kWh Speicherkapazität gefördert. Die Förderung beträgt wie im privaten Bereich 100 Euro pro kWh nutzbarer Speicherkapazität und ist auf 10.000 Euro je Vorhaben begrenzt. Die Neuinstallation einer PV-Anlage mit einer Leistung von mindestens 10 kWp ist Fördervoraussetzung. Mit dem Programm sollen Gemeinden Anreize erhalten, ihre Schulgebäude mit PV-Modulen und Speichern auszurüsten.

Hintergrund

Das Förderprogramm ist Bestandteil der Solar-Offensive des Umweltministeriums Rheinland-Pfalz. Insgesamt werden fünf Millionen Euro für die Förderung von Solarspeichern bereitgestellt.
Interessierte wenden sich bitte an die Energieagentur Rheinland-Pfalz. Kontaktinformationen und Antragsformulare erhalten Sie auf der Website der Energieagentur HIER.

Stromspeicher der Powerball-Systems AG im Förderprogramm

  • Stromspeicher der Powerball-Systems AG sind nach den Vorgaben der Energieagentur Rheinland-Pfalz förderfähig.
  • Anwender können zwischen Li-Io und Blei-Akkutechnik wählen oder beide Akkutechniken kombinieren.
  • Dank der Flexibilität unserer Systeme können Anwender klein starten und später ihr System ausbauen, jederzeit und auch noch nach Jahren.
  • Unsere Systeme sind Insel- und Notstrom-fähig und versorgen Haushalte, Gewerbe und Landwirtschaft auch bei Stromausfall oder Blackout zuverlässig mit Energie.

Powerball Systemspeicher mit 24 :40 kWh mit Notstrombox und Dehstrom IMG_5087_B

Stay flexible in every sense!

Powerball bei Elektro Uhlemeier_600pix ©P-S

Great demand from Germany, Switzerland and also from Africa just do not let boredom arise.

Three system storage units each with a capacity of 11 kilowatt hours and 100 percent recyclable lead-acid batteries were delivered to southern Germany last week and will be installed in the coming weeks. All three systems use lead-acid battery technology and are fully eligible under German federal and state law.

Despite the free choice between lithium-ion battery technology and lead-acid battery technology, lead is the most sought-after battery technology at Powerball Systems.

No matter which battery technology operators choose, with a Powerball system energy storage system they remain flexible in battery technology and other areas. The battery technology can be changed at any time in our storage systems, if, for example, there should be other, more powerful battery technologies in the future.

Our motto „stay flexible“ continues. Also, the capacity of our storage is scalable, expandable at any time and even after years. „Start small & grow capacity when needed“ is a unique feature of our systems. In addition there are grid and island operation, the extension to emergency power supply, as well as open interfaces for the integration of different energy producers and consumers.

Equipped for the future and stay flexible – with Powerball system.

Flexibel bleiben!

Powerball bei Elektro Uhlemeier_600pix ©P-S

Große Nachfrage aus Deutschland, der Schweiz und auch aus Afrika lassen gerade keine Langeweile aufkommen.

Drei Systemspeicher mit je 11 Kilowattstunden Kapazität und zu 100 Prozent recycelbaren Bleiakkumulatoren wurden vergangene Woche nach Süddeutschland geliefert und werden in den kommenden Wochen installiert. Alle drei Systeme nutzen Blei-Akku-Technik und sind voll umfänglich förderfähig nach deutschem Bundes- und Landesrecht.

Trotz der freien Wahl zwischen Lithium-Ionen-Akkutechnologie und Blei-Akkutechnologie ist bei Powerball-Systems Blei die am stärksten nachgefragte Batterietechnik.

Egal für welche Akkutechnik sich Betreiber entscheiden, mit einem Powerball-Systemspeicher bleiben sie bei der Batterietechnologie und in anderen Bereichen flexibel. Die Akkutechnik kann bei unseren Speichersystemen jederzeit gewechselt werden, wenn es in Zukunft zum Beispiel andere, leistungsfähigere Batterietechnologien geben sollte.

Unser Motto „stay flexible“ geht aber weiter. Auch die Kapazität  unserer Speicher ist skalierbar, jederzeit und auch nach Jahren erweiterbar. „Start small & grow capacity when needed”, ist ein Alleinstellungsmerkmal unserer Systeme. Dazu kommen Netz- und Insel-Betrieb, die Erweiterung auf Notstromversorgung, sowie offene Schnittstellen zur Einbindung unterschiedlicher Energieerzeuger- und Verbraucher.

Für die Zukunft gerüstet und flexibel bleiben – mit Powerball-Systems.

Less visitors – better contacts

Review of the Off-Grid Experts 2019

Off-Grid_Experst Messe in Augsburg 2019

Powerball-System at the Off-Grid Experts 2019 in Augsburg f.l. Installer from Cape Verde, Dipl.Ing. Mathias Grässl, Dipl.Ing. Thomas Weeber, Powerball Partner manfred Lehner © Powerball-Systems

This year the „Off-Grid-Experts“ was organized for the first time in the fair Augsburg. Arguments were, more space, more possibilities and the great rush at the last off-grid experts in the year 2017. However, compared to other trade fairs, we did not have many visitors, but the potential of the talks was promising.

Particularly promising was a contact to Cape Verde, where Powerball had already installed a power storage in 2017. After a long discussion at the fair, a personal visit to Cape Verde for concrete projects was discussed.

Another interested party from Lebanon was looking for suitable power storage systems for use in the Middle East and Africa. He announced his visit to our company in Switzerland for concrete agreements.

Representatives from Cameroon and Ethiopia were also interested in our system memory at the fair. We already have concrete inquiries about several storage systems in different service areas.

We are satisfied with the result of the fair. The memory concept with the possibility to operate different battery technologies in parallel, with and without emergency power function, as well as high flexibility in performance, capacity and programming for on- and off-grid use is obviously interesting for users on many continents and not only in the first world.

Weniger Besucher – bessere Kontakte

Nachlese zur Off-Grid-Experts 2019
off-grid_experst messe in augsburg 2019.jpg

Powerball-Systems auf der Off-Grid Experts 2019 in Augsburg v.l. Interessent v.d. Kapverden, Dipl.Ing. Mathias Grässl, Dipl.Ing. Thomas Weeber, Powerball Partner manfred Lehner © Powerball-Systems

Dieses Jahr wurde die „Off-Grid-Experts“ zum ersten Mal in der Messe Augsburg veranstaltet. Argumente waren, mehr Platz, mehr Möglichkeiten und der große Andrang auf der letzten Off-Grid-Experts im Jahr 2017. Wir hatten im Vergleich zu anderen Messen allerdings wenig Standbesucher, dafür war das Potential der Gespräche vielversprechend.

Vielversprechend war vor allem ein Kontakt zu den Kap Verden, wo Powerball bereits 2017 einen Stromspeicher installiert hatte. Nach einem ausgedehnten Gespräch auf der Messe wurde ein persönlicher Besuch auf den Kap Verden für konkrete Projekte diskutiert.

Ein weiterer Interessent aus dem Libanon war auf der Suche nach passenden Stromspeichersystemen für den Einsatz im Mittleren Osten und in Afrika. Er kündigte seinen Besuch unserer Firma in der Schweiz für konkrete Vereinbarungen an.

Vertreter aus Kamerun und Äthiopien haben sich auf der Messe ebenfalls für unsere Systemspeicher interessiert. Es liegen uns bereits konkrete Anfragen über mehrere Speichersysteme in unterschiedlichen Leistungsbereichen vor.

Wir sind mit dem Ergebnis der Messe zufrieden. Das Speicherkonzept mit der Möglichkeit unterschiedliche Akkutechniken parallel betreiben zu können, mit und ohne Notstromfunktion, sowie hohe Flexibilität bei Leistung, Kapazität und Programmierung für On- und Off-Grid-Einsatz ist offensichtlich für Anwender auf vielen Erdteilen und nicht nur in der ersten Welt interessant.

Energietag Baden Württemberg bei „Guter Strom“ Sa. 21./ So.22.09.2019

RZ_Aufkleber_60x54cm_092017.indd

„Guter Strom“ lädt zum Tag der offenen Tür am nächsten Sa. 21. + So. 22.09. jeweils von 10:00-17:00 Uhr.

Besuchen Sie uns und erleben Sie live,

      • neue Energieversorgung mit Brennstoffzelle und Photovoltaik Anlagen auch für Eigenverstromung.

      • Stromspeicherung (Powerball-Systems).

      • Direktvermarktung in Stromgemeinschaft.

      • Balkonmodule für Mieter → einfach einstecken und Strom erzeugen.

Unabhängigkeit in der Stromproduktion ist möglich – wir leben es – Sie erleben es!

Wir freuen uns auf Sie:  Guter-Strom, Werner Berner, Hertfelderstraße 47, 73733 Esslingen.

Kontakt: Tel: 0711 / 820 91 27, Fax::0711 / 370 58 35, mailto:info@guter-strom.de, www.guter-strom.de

Am Energietag laden Sie bei uns kostenlosen Strom für Ihr E-Bike oder E-Auto

Powerball at the OFF-GRID Experts Workshop Augsburg

powerball inselbetrieb.png

Powerball will be exhibiting at the OFF-GRID Experts Workshop on September 20 and 21, 2019.
On Friday, the 20.09. Mathias Grässl will give a lecture at 12:00 on:

Storage project in Africa – bridging power failures with fluctuating power supply.

For personal discussions you can find us at booth H7-G017, Messe Augsburg, Am Messezentrum 5, 86159 Augsburg.
We look forward to welcoming you personally at our booth in Augsburg.

Your Powerball Systems Team.

Powerball auf dem OFF-GRID Experts Workshop Augsburg

powerball inselbetrieb.png

Powerball ist am 20. und 21. September 2019 Aussteller auf dem OFF-GRID Experts Workshop in.
Am Freitag, dem 20.09. wird Mathias Grässl um 12:00 Uhr einen Vortrag halten zum Thema:
Speicher-Projekt in Afrika – Überbrücken von Stromausfällen bei schwankender Netzversorgung.
Für persönliche Gespräche finden Sie uns am Stand H7-G017, Messe Augsburg, Am Messezentrum 5, 86159 Augsburg.
Wir freuen uns Sie in Augsburg persönlich zu begrüssen.

Ihr Powerball-Systems Team.

Notstrom – Wärmepumpe – Photovoltaik – E-Auto laden – Generator & Stromspeicher! Geht das alles zusammen?

dont panic comic book pop art bubble

© PantherMedia

Ja – das geht sehr gut zusammen!

Bei der Energiewende geht es um dezentrale Stromerzeugung, Energietransport und Energiemanagement, im On- und Off-Grid-Betrieb. Klingt eigentlich einfach, ist technisch aber anscheinend immer wieder eine große Herausforderung.

Das führt dazu, dass gute Ideen der Kunden entweder gar nicht oder nur schlecht umgesetzt werden. Das ist schade, denn gerade das Zusammenspiel aller Elemente macht die Erneuerbaren Energien in der dezentralen Anwendung für die Energiewende so wertvoll.

Eine typische Anfrage klingt dann ungefähr so:

Sehr geehrtes Powerball-Team,

wir haben bei uns Folgende Situation: Eine  Photovoltaik-Anlage die pro Jahr rund 9000 Kilowattstunden Sonnenstrom produziert. Davon werden aktuell rund 6000 Kilowattstunden in das Netz eingespeist.

Im Haus sind eine Wärmepumpe und ein Warmwasserspeicher mit einer elektrischen Heizspirale installiert.

Wir stellen uns folgendes vor:

  • Wir wollen die 6000 Kilowattstunden nicht ins Netz einspeisen, sondern speichern und selbst nutzen und unser E-Auto laden.
  • Wir wollen bei Ausfall des Stromnetzes Notstromfähigkeit und zwar so, dass wir  mit Stromspeicher und Photovoltaik autonom versorgt werden.
  • Zusätzlich wollen wir für den schlimmsten Notfall den Stromspeicher mit einem kleinen Generator (Benzin 230V) laden können.
  • Der Ladeanschluss für das E-Auto soll so angesteuert werden, dass er nur lädt, wenn die Sonne scheint und viel Strom produziert wird. Eine weitere Möglichkeit wäre den Ladeanschluss für das Elektrofahrzeug so zu gestalten, dass er manuell aktiviert werden kann. 

Bisher sind alle Anbieter an diesen Anforderungen im Zusammenspiel mit SolarEdge gescheitert, vor allem bei der Notstromfähigkeit. Können Sie uns helfen

Was sich dieser Kunde vorstellt, ist nachvollziehbar, sinnvoll aber auch anspruchsvoll. Für eine dezentrale, klimaschonende, moderne Strom- und Wärmeversorgung mit Blackout-Absicherung und E-Mobilität ist Know-how und Planung notwendig. Professionelle Anbieter sollten das aber realisieren können, vorausgesetzt es steht der passende Stromspeicher zur Verfügung, der alle geforderten Funktionen unterstützt.

Powerball Systemsspeicher der Professionell-Baureihe sind alle Notstrom- und Insel-fähig, haben das entsprechende  Energiemanagement und echte, offene Schnittstellen, mit denen eine Zusammenarbeit mit dem in der Anfrage adressierten SolarEdge System realisiert wird. Einem Powerball Systemspeicher ist es vollkommen egal, mit welchem Wechselrichter er bei der PV-Anlage kommunizieren muss. Bei Solaredge können Powerball-Systemspeicher die Produktionsdaten direkt auslesen. Bei den anderen Wechselrichtern verwenden wir unser Powerball-Energymeter.

Wir wollen mit unseren Stromspeichern einen Beitrag zur Energiewende und zum Klimaschutz leisten. Das funktioniert nur, wenn das Speichersystem volle Flexibilität und offene Programmierung bietet, nicht nur heute, sondern auch in 10, 20 oder 30 Jahren.

Wir freuen uns immer über solche Anfragen, denn dafür haben wir unsere Stromspeicher entwickelt.

06.09.2019 Schulung in Solothurn am Firmensitz 9-12Uhr

Neuer Termine!

Am 06. 09. 2019 laden wir ein zur Systemspeicherschulung bei uns in Solothurn

Powerball-Systems AG

Glutz-Blotzheim-Strasse 3
 CH-4500 Solothur

9:00 Uhr bis 12:00 Uhr.

Themen der Schulung:

  • Wir stellen die Unterschiede zwischen den Powerball-Serien und Modellen vor,
  • beschreiben die Einsatzmöglichkeiten und Anschlussarten der Speichersysteme, mit On- und Off-Grid, Insel- und Notstrombetrieb, Einbindung mehrerer Erzeuger usw.,
  • zeigen die Installation eines Powerball-Systemspeichers,
  • Sie erhalten einen Ausblick in die Zukunft unserer Stromspeicher aus der Schweiz,
  • Sie haben Gelegenheit Fragen zu stellen.
  • Zum Abschluss erhalten Sie ein Zertifikat über die erfolgreich abgeschlossene Schulung.

Zur Anmeldung reicht eine schnelle, kurze E-Mail mit „Ich bin dabei“ an info@powerball-systems.ch.

Die Schulung ist wie immer kostenlos.

Wir freuen uns auf Sie.