Integrierte Notstromversorgung bei Powerball Systemspeichern

Jeder Powerball hat sie – die integrierte Notstromversorgung mit der im Fall des Netzausfalls wichtige Verbraucher direkt aus dem Systemspeicher mit Strom versorgt werden, ohne menschliches Eingreifen und ohne Unterbrechung.

Seit Mai gibt es die Powerball Notstrombox, die bei Stromausfall ein Gebäude oder kleines Netz

Stromspeicher PB1 und RO3 Powerball-Systems AG

Alle Stromspeicher der Powerball-Systems AG besutzen eine integrierte Notstromversorgung ©Powerball Systems AG

automatisch von der öffentlichen Stromversorgung trennt und automatisch wieder aufschaltet, wenn das öffentliche Netz wiederStrom liefern kann.

Darüber hinaus besitzt aber jeder Powerball auch eine integrierte Notstromversorgung. Dazu werden Verbraucher, die bei Stromausfall auf jeden Fall weiter arbeiten müssen, über eine eigene Versorgugsleitung direkt mit dem Powerball-Systemspeicher verbunden. Fällt der Netzstrom aus, werden angeschlossene Verbraucher über diese Versorgugsleitung direkt mit Strom aus dem Batteriespeicher versorgt.

Werden lebenswichtige oder sicherheitsrelevante Verbraucher angeschlossen, kann jeder Powerball-Speicher so programmiert werden, dass die voreingestellte unterste Kapazitätsgrenze unterschritten werden kann.

Eine Basis-Notstromversorgung kann also mit jedem Powerball-Systemspeicher realisiert werden.